SAMARQAND TRAM (2018)

Die Straßenbahn in der usbekischen Stadt Samarqand ist das neueste Straßenbahnsystem in Zentralasien und wurde erst im April 2017 mit der Linie 1 eröffnet, die zweite Linie nahm im März 2018 den Betrieb auf.
Die Gleisanlagen wurden von der im Mai 2016 stillgelegten Straßenbahn in Toshkent übernommen und leider ohne richtigen Unterbau verlegt, so sind Gleisbögen aus mehreren Geraden zusammengesetzt oder verschiedene aufeinanderfolgende Radien versetzt aneinandergestoßen. Weichenanlagen und Kreuzungen sind ebenfalls tlw. recht simpel verarbeitet, was dem neuen Betrieb keinerlei Laufruhe verschafft. Die 20 vorhandenen Vario LF.S-Triebwagen wurden erst 2011/12 nach Toshkent ausgeliefert und kamen dann nach nur wenigen Betriebsjahren dort ebenfalls nach Samarqand und besitzen nun schon Anzeichen von fehlender Wartung. Jedoch ist im Jahr 2018 ein Betriebshofsgebäude mit mehreren Gleisen im Bau, was die derzeitige Instandhaltung unter freien Himmel bald der Vergangenheit angehören lässt.

29 Replies to “SAMARQAND TRAM (2018)”

  1. kirill_pres Пресняков

    И ещё одна грустная новость для вас😦:В Самарканде трамваи тоже не выйдут на улицах города и все маршруты будут демонтированы.Vario LF.S будут оплачены в Мост и литвинов.А Тatra T6B5SU будет продан в Киев.Трамвайное депо будет разобрано.В узбекистане не остаётся ни одной трамвайной сети.

  2. Simon Napieray

    Ein sehr schönes und sehr interessantes Video, danke für´s zeigen. Man merkt aber sofort das es sich in einer ganz anderen Welt befindet, was für unsere Augen doch manchmal etwas befremdlich wirkt. Gerade das verlegen der Gleise oder das fehlen jeglicher Haltestellen information außerhalb der Wendeschleifen.
    Nochmals Danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  3. worldtradesurfer

    Ein Film zum Staunen. Erschreckend auch hier wieder zu sehen, was für Blechlawinen sich inzwischen durch die Städte der Welt schieben. Da wirkt die Tram wie eine Nadel im Heuhaufen zur «Verkehrsentlastung». Macht bestimmt Spaß den ganzen Tag mit Kamera an der Strecke zur Verweilen. Erholung pur!!!! Und die saubere Luft erst! 😉
    Ich bin überrascht darüber, das die Autofahrer brav hinter der Bahn halten zum Fahrgastwechsel. So ein Verkehrsmittel kannte man dort ja eigentlich nicht und die Haltestellen sind ja als solche kaum erkennbar.
    Danke für die Ausführlichen Einblicke 🙂

    • KT4Dani

      Hehe, nun staunen dürfte sicher etwas übertrieben sein, oder? 😀 Ja du hast Recht, der Autoverkehr dort ist schon schlimm, aber aufgrund des Netzes hat man mit eben diesem gerechnet…es ist ganz anders in solchen Ländern als bei uns was einen Netzaufbau betrifft. Nach diesen Tagen an der dortigen Strecke war man froh ersteinmal überlebt zu haben und keinem Auto zum Opfer gefallen zu sein :D, Erholung war es aber dennoch! Interessant war in der Tat die Disziplin an den Haltestellen, da war ich auch sehr erstaunt, dass die Autofahrer dort anhalten — da gebe ich Dir Recht! Freut mich wenn das Video gefällt!

Добавить комментарий